Translate

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Blickwinkel ändern



















Seinen eigenen Blickwinkel ändern, kann einem aus dem Loch
helfen. Sowie dieses Haus kopfsteht, muss man bei der Arbeit manchmal
einen andere Perspektive einschlagen,oder sich ne Pause gönnen.
Genau das habe ich diese Woche beim Klavier üben gemerkt. Konnte
das Stück schon auswendig, aber irgendwie wollte es einfach nicht
hinhauen. Da habe ich mal ein andres Stück gespielt, und siehe da
es kam neuen Schwung als ich zurück zum alten Stück kam.

Nachtrag : Mir ist dazu einfach noch eingefallen, den Kreis durchbrechen.
(Den Kreis seines Trotts,des "Stehenbleibens", der Blockade, des
"Nichtweiterkommen".) und eben eine neue Perspektive einnehmen ,
Abstand von Projekt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen